Geschichte

Tradition seit über 115 Jahren


Ludwig Kröckel
  • 1896 Ludwig Kröckel gründet eine Bauschlosserei in Saalfeld/Thüringen
  • 1905 bis 1960 Weiterentwicklung – Herstellung und Handel
    mit Landmaschinen
  • 1960 bis 1990 Führung als Handwerksbetrieb – Fertigung von Kreissägen
    und Ausführung allgemeiner Maschinenschlosserarbeiten
  • 1990 Übergang zur Blechbearbeitung
  • seit 1992 wird das Unternehmen in der 4. Generation als
    MKS Kröckel GmbH & Co. KG geführt
  • 1993 Neubau einer Fertigungshalle
  • 1997 Anbau der Halle und Erweiterung des Maschinenparks
  • 2000 Ausbau der Büro- und Sozialräume, Erweiterung der
    Fertigungs- und Lagerräume
  • 2005 und 2011 Erweiterung der Produktionsfläche auf 3500 m²